Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Pressearchiv Monate

April 2019

18. Apr, 2019 von Dietmar Sommer

Maelzer (SPD) hakt im Ministerium nach

Schlangen/Detmold. Das nordrhein-westfälische Verkehrsministerium rechnet erst im Jahr 2020 mit einem Start der Sanierung der Böschung an der Gauseköte. Das geht aus einer Antwort auf eine Anfrage des lippischen SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Dennis Maelzer hervor. Aus diesem Grund seien im aktuellen Jahr auch keine Mittel im Landeshaushalt vorgesehen.

14. Apr, 2019 von Sylvia Bühner

SPD-Kreistagsfraktion zu Gast auf dem Rolfschen Hof

Kreis Lippe. Der Rolfsche Hof in Detmold ist die Umweltbildungseinrichtung des lippischen Naturschutzbundes (NABU). Das Bildungsangebot vor Ort richtet sich dabei vor allem an Kinder und Jugendliche. Wie der NABU es schafft 4.000 Teilnehmer*innen jährlich zu ihren Bildungsveranstaltungen auf dem Rolfschen Hof zu gewinnen, davon machte sich jetzt die SPD-Kreistagsfraktion vor Ort ein Bild. „Der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen ist unsere Verpflichtung gegenüber unseren Kindern und Enkeln. Wie kaum ein anderes Thema steht für mich daher Umweltpolitik als Synonym für Generationengerechtigkeit. Zu sehen, wie hier in der Umweltbildungseinrichtung bereits kleine Kinder Natur erfahren und erleben und lernen wie wichtig es ist die Natur zu schützen, ist hochspannend. Daher freue ich mich sehr auf den Besuch“, sagt Fraktionsvorsitzender Henning Welslau.

Bild von Stefan Schweihofer auf Pixabay

03. Apr, 2019 von Dietmar Sommer

Trotz erhöhter Mittel und Planungshochlauf müssen die Bürgerinnen und Bürger in Cappel und Vahlhausen auf ihre Ortsumgehungen weiterhin warten.

Im Herbst 2015 wurde von dem damaligen Verkehrsminister Groscheck entschieden, dass die Planungen für die Ortsumgehungen Cappel und Vahlhausen wieder aufgenommen werden und vorrangig geplant werden sollen. Im Mai 2016 wurde ein Planungsbüro mit der faunistischen Planung für das Teilstück Cappel beauftragt und in 2018 sollte es dann in das Planfeststellungverfahren gehen. Im Weiteren sollte dann geklärt werden, wann die weiteren Planungstücke in das Verfahren aufgenommen werden. Somit war ein Baubeginn endlich in Sicht.

Copyright 2020 SPD-Kreisverband Lippe